Sie sind hier:Home  >Wachse

Definition von Wachsen (Wikipedia)

Ein Stoff wird als Wachs bezeichnet, wenn er bei 20°C knetbar, fest bis brüchig hart ist, eine grobe bis feinkristalline Struktur aufweist, farblich durchscheinend bis opak, aber nicht glasartig ist, über 40 °C ohne Zersetzung schmilzt, wenig oberhalb des Schmelzpunktes leicht flüssig (wenig viskos) ist, eine stark temperaturabhängige Konsistenz und Löslichkeit aufweist sowie unter leichtem Druck polierbar ist.

 

Beispiele zur Verwendung von Wachsen

Kerzen
  • Papierindustrie (Leimung, Imprägnierung, Beschichtung von Papieren und Kartonnagen)
  • Gummiindustrie (Ozon- und UV-Schutzwachse, Weichmacherzusätze)
  • Holz- und Spanplattenindustrie (Hydrophobierung, Imprägnierung, Streichholzherstellung)
  • Pflege- und Poliermittel (pastöse, flüssige und emulgierte Pflege- und Poliermittel  für Fußböden, Schuhe, Lederwaren, Möbel, Autokarosserien usw.)
  • Explosivstoffe und pyrotechnische Artikel (Feuchtigkeitsschutz, Phlegmatisierung von Sprengstoffen)
  • Elektroindustrie (Überzüge für Drähte, Imprägnierungen für Isoliermaterialien) 
  • Textilindustrie (Glätt- und Gleitmittel für Garne, Imprägnierungen für Gewebe)
  • Formen und Gießen (Modellieren, Präzisionsform- und Gießtechnik, zur Vor- und Fertigbehandlung für Metalle, Ätz- und Graviertechnik, Bau von Schiffsmodellen)
  • Schreib- und Drucktechnik (Farbbänder, Blei- und Farbstifte, Ölkreiden Ätz- und Graviertechnik, Galvanotypie, Schreibpasten, Druckfarben)
  • Wärmespeicherung (Latentwärmespeichermedien)

Rohstoffe

Derzeit werden ca. 87 % der weltweit hergestellten Wachse aus Erdöl und damit Erdölgatschen hergestellt.

Weitere 10 % der Weltproduktion an Wachsen und Paraffinen werden mittels Fischer-Tropsch-Synthese aus Synthesegas, einer Mischung aus Wasserstoff und Kohlenmonoxid, hergestellt. Die Herstellung ist energieintensiv, aber für sehr hochwertige Wachse geeinget.

Die Herstellung von Wachsen und Paraffinen aus nachwachsenden Rohstoffen spielt derzeit noch eine sehr untergeordnete Rolle. So werden aus Tierfetten ca. 1% und aus Pflanzenölen ca. 2 % der weltweit produzierten Wachse und Paraffine gewonnen.

Noch geringer sind die Anteile an Wachsen aus z.B. Kohle und andere Spezialwachse aus speziellen Rohstoffen.

Zuletzt geändert am 21. Juni, 2010